Studienseminar Lüneburg für das Lehramt an Gymnasien

Informationen des Personalrats


Der Personalrat der Studienreferendare informiert

Für eine mögliche Bewerbung auf eine Referendarstelle würdest du mit Lüneburg eine gute Wahl treffen! Die alte Salzstadt mit ihrem schönen hanseatischen Stadtbild bietet kulturell und kulinarisch einiges, hat aber auch durch ihr schönes Umland (Lüneburger Heide, Elbmarsch) und ihre Nähe zu Hamburg einen hohen Freizeitwert. Jedoch sind die Mietpreise durch die Hamburg-Nähe auf recht hohem Niveau, es bereitet aber keine größeren Probleme, eine geeignete Unterkunft zu finden. Wohnungsanzeigen erscheinen vor allem in der Tageszeitung "Lüneburger Landeszeitung". Telefonische Anzeigen werden für die Samstagsausgabe bis donnerstags18 Uhr angenommen unter der Rufnummer 04131 / 740211; Bezahlung per Abbuchung. Daneben gibt es noch die "Lünepost", ein kostenloses Werbe- und Anzeigenblatt, das mittwochs gegen Abend in alle Haushalte kommt, sowie den "Extra-Tip" (samstags bzw. sonntags). Dort kann man ebenfalls telefonisch Anzeigen aufgeben unter 04131 / 402011 (Anzeigenschluß montags 18 Uhr bzw. freitags 12 Uhr). Die Geschäftsstellen aller Zeitungen befinden sich Am Sande und sind täglich geöffnet, freitags allerdings nur bis zum Nachmittag, samstags von 9 bis 12 Uhr. Gelegentlich finden sich auch Wohnungsangebote im Sekretariat des Seminars. Wenn du weitere Informationen über die Stadt benötigst, bekommst du sie in der Touristikinformation Am Markt (links unten im Rathaus). Als Neu-Lüneburger evtl. gratis erhältst du dort auch das "Lüneburger Stadtlexikon". Für deinen Start in Lüneburg stehen dir natürlich auch der Seminarleiter und die hier tätigen Studienreferendarinnen und Studienreferendare zur Seite. Ruf uns an (unsere Telefonnummern erhältst du über das Sekretariat (04131 / 7599770)), wenn du weitere Informationen brauchst, oder melde dich per email.

Es grüßen dich die Leute vom Personalrat.